27.12.17 Liquiditätsengpässe rechtzeitig erkennen und beseitigen

Oberstes Ziel jeglicher Liquiditätsplanung ist eine möglichst genaue Planung und Steuerung der kurz- und langfristigen Zahlungsfähigkeit, um existenzbedrohende Engpässe im Unternehmen zu vermeiden. Mit Hilfe einer detaillierten Liquiditätsplanung, in der alle voraussichtlichen Zahlungsströme abgebildet werden, können Sie den permanenten Überblick über die aktuelle und zukünftige Zahlungsfähigkeit gewährleisten. So können Zahlungsengpässe frühzeitig erkannt und rechtzeitige Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden.  [...]

20.12.17 Value Chain Analyse als Unterstützung für differenzierte Entscheidungen!

Von einer Value Chain spricht man, wenn mehrere Wertschöpfungsprozesse aneinandergereiht werden. Dabei wird zwischen den sogenannten innerbetrieblichen und überbetrieblichen Abläufen unterschieden. Die durch die Value Chain Analyse gewonnenen Daten sind besonders für das strategische Management und Supply Chain Controlling interessant, da künftige Entscheidungen auf Grund dieser Erkenntnisse differenziert abgewogen werden.  [...]

06.12.17 Detaillierte Rentabilitätsplanung als Entscheidungsgrundlage bei der Existenzgründung

Der Schritt in die Selbstständigkeit sollte gut überlegt und geplant werden, da er in der Regel mit vielen Veränderungen verbunden ist, beispielsweise mit der Kündigung eines bestehenden Arbeitsverhältnisses. Eine realistische und gewissenhaft geplante Rentabilitätsplanung gibt Ihnen planerische Sicherheit!  [...]
 

01.02.17 Mit einer Portfolio-Analyse zu einer ausgewogenen Unternehmensstruktur!

Sven Herbst - 01.02.2017

Die Portfolio-Analyse ist ein Konzept des strategischen Controllings, das die Betrachtung sämtlicher Geschäftseinheiten und Produktlinien im Hinblick auf deren Gewichtung in der Gesamtstruktur des Unternehmens ermöglicht. So können verschiedene, zum Teil divergente Geschäftseinheiten, angemessen analysiert und strategisch geplant werden.

Die beiden wichtigsten Zielsetzungen einer Portfolio-Analyse sind das Erreichen einer ausgewogenen Struktur sämtlicher Geschäftseinheiten und der Ausgleich zwischen risikoarmen und risikoreichen Geschäftseinheiten.

Analysegrundlage ist eine Umfeld- und Unternehmensuntersuchung. Die Umfeldanalyse ist eine Chancen-Risiken-Analyse, basierend auf externen, schwer zu beeinflussenden Faktoren. Die Unternehmensanalyse hingegen beurteilt die Stärken und Schwächen des Unternehmens.

Es gibt viele verschiedene Portfolio-Analysen. Die beiden wichtigsten Portfolios sind das Marktanteils- und Marktwachstums-Portfolio (Vier-Felder-Matrix) und das Marktattraktivitäts- und Wettbewerbsstärken-Portfolio (Neun-Felder-Matrix).

Marktattraktivitäts- und Wettbewerbsstärken-Analyse

Im Gegensatz zur Vier-Felder-Matrix fließen für die Neun-Felder-Matrix von McKinsey mehrere Variablen pro Portfoliofeld ein. Jedes Unternehmen legt die relevanten Aspekte der einzelnen Dimensionen individuell fest. Anschließend werden alle Aspekte der unterschiedlichen Geschäftseinheiten bewertet und gewichtet. Je nach Aktualität für das Unternehmen können die Gewichtungen völlig unterschiedlich ausfallen. Zuletzt wird hieraus der Prozentsatz zum maximal höchsten Wert bestimmt und als Koordinate im Portfolio eingetragen. Die Unterteilung des Portfolios erfolgt bei 33% und 67%.

Marktattraktivität

gering         mittel

Selektions-Strategie: offensiv

Wachstums-Strategie: selektiv

Investitions- und Wachstums-Strategie

Abschöpfen

Selektons-Strategie: Entwicklung abwarten

Wachstums-Strategie: selektiv

Desinvestition

Abschöpfen

Selektions-Strategie: defensiv

niedrig

mittel

stark

Relative Wettbewerbsstärke

Möchten Sie mehr zum Thema Portfolio-Analyse erfahren oder haben Sie anderweitigen Handlungsbedarf? Wir helfen Ihnen gerne!

Zu allen Beratungen bieten wir Ihnen ein kostenloses Vorgespräch mit individueller Leistungsbeschreibung und einen Kostenvoranschlag unter Berücksichtigung möglicher Beratungsförderung. Unsere erfahrenen Berater sind auch in Ihrer Nähe vertreten. Finden Sie Ihren regionalen Ansprechpartner über unsere Beraterübersicht, nutzen Sie unser Kontaktformular oder senden Sie eine Email an info@die-beraterprofis.de.